arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
30.10.2019

Tierversuche

Die Zustände im Labor der Fa. Laboratory of Pharmacology and Toxicology GmbH (LPT) in Mienenbüttel, die sich aus den veröffentlichten Filmaufnahmen und Bildern ergeben, sind erschreckend. Wie dort mit den Tieren umgegangen wird, hat auch uns als Fraktion sehr erschüttert. Nun liegt das gezeigte Labor im Landkreis Harburg, aber auch in Neugraben-Fischbek, wo sich die Hauptniederlassung der Firma befindet, werden mit Kleintieren Versuche durchgeführt.

Gemeinsam mit unserem Koalitionspartner wollen wir nun ermitteln, wie die Verhältnisse in dieser Einrichtung sind, wobei es nicht nur um die Haltungsbedingungen der Tiere sondern auch darum geht, ob die dort durchgeführten Versuche alternativlos für die Zulassung von Medikamenten sind oder ob es andere Methoden für diese Versuche gibt und daher auf Tierversuche insgesamt oder teilweise verzichtet werden kann. Deshalb werden wir entsprechend unseres Antrages Vertreter der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz als zuständiger Genehmigungs- und Aufsichtsbehörde in den zuständigen Ausschuss der Bezirksversammlung einladen.